... über Abnehmwahn und Leistungsdruck · Vreni schreibt

Schluss mit lustig – Wie ich in Quorn Hall beschloss, meine Karriere zu beenden

Wir haben darüber gesprochen, was ich alles machen kann, welche Freiheiten ich habe, wie toll das alles ist. Wir haben aber nicht darüber gesprochen, wie es sich anfühlen wird. Da ist ein riesiges schwarzes Loch mitten in meiner Brust.

... über Abnehmwahn und Leistungsdruck · Vreni schreibt

Po größer als Leistung

Platz Nummer vier ist nachgerückt. Denn Platz Nummer drei hat einen zu dicken Hintern, um im Landeskader mittrainieren zu dürfen. Richtig: meine Wenigkeit. 1992Ich komme in die Halle. Alle tummeln sich schon auf der Matte herum und warten darauf, sich aufzuwärmen. Ich bin total aufgeregt. Denn wisst ihr: Heute gehe ich zum ersten Mal zum… Weiterlesen Po größer als Leistung

... über Abnehmwahn und Leistungsdruck · Vreni schreibt

Jeder kriegt sein Fett – mehr oder weniger ab

Diesmal haben wir gewonnen und heute Abend gibt’s ne fette Party. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn wir haben jede Menge fettiger Chips. 1995/96Es ist Freitag und wir sind gerade in der Sportschule angekommen. Ab und an verbringen wir dort drei Tage, um das ganze Wochenende zu trainieren. Wir mögen das. Wir sind alle zusammen… Weiterlesen Jeder kriegt sein Fett – mehr oder weniger ab

... über Abnehmwahn und Leistungsdruck · Vreni schreibt

Nachtrag zu „Was sich wiegt, das neckt sich“ oder „McDonald’s ist einfach gut!“

Wir waren die besten Freundinnen, die man sich vorstellen konnte, haben zusammengehalten, sind durch dick und dünn gegangen, haben gemeinsam gelacht, geweint, Erfolge gefeiert und Misserfolge irgendwie weggesteckt. Ihr Lieben, ich habe einen Nachtrag zu meinem Artikel „Was sich wiegt, das neckt sich“ aus heutiger Sicht zu machen, nachdem ich so viele Rückmeldungen meiner ehemaligen… Weiterlesen Nachtrag zu „Was sich wiegt, das neckt sich“ oder „McDonald’s ist einfach gut!“

... über Abnehmwahn und Leistungsdruck · Vreni schreibt

Kampf den Kilos

Der Kampf um die Kilos war eingeläutet. Mit mir in den Krieg zogen meine Eltern, meine Schwester, meine Großeltern, meine Freunde. Niemand blieb verschont. 1987Tina* hat die Waage dabei. Warum weiß ich nicht, aber offensichtlich möchte sie heute alle Kinder wiegen. Seltsam ... ich habe mich noch nie bewusst gewogen. Dass man dünn sein muss,… Weiterlesen Kampf den Kilos